Die Schülerinnen und Schüler sind angehalten, bei wechselhaftem Wetter bitte mit angemessener Kleidung (Regenjacke mit Kapuze) zur Schule zu kommen.
Durch die Corona-bedingten Umstände soll eine Regenpause, also der Aufenthalt im Schulgebäude in den Pausen, nach Möglichkeit vermieden werden. Bei Nieselregen soll ein normales Pausengeschehen im Freien mit Regenjacke und Kapuze möglich sein. Selbstverständlich bleibt bei einer stärkeren Niederschlagssituation die Regenpause unumgänglich. Die Gesundheit des Kindes hat bei der Regenpausen-Entscheidung immer die höchste Priorität, aber gerade deshalb muss bei schwachen Niederschlägen abgewogen werden, ob nach unseren Hygienevorschriften die gewohnte Pause im Freien einer Regenpause im Gebäude vorzuziehen wäre.

Das Schulleitungsteam